Chronik Heidegruß Lorup
28.05.1926

Gründung des Musikvereins Heidegruß durch den Militärmusiker Wilhelm Wesseln mit ca. einem Dutzend Bläsern

Bis zu den ersten Kriegsjahren

Heidegruß spielt auf Hochzeiten, Schützen- und Vereinsfesten sowie sonstigen kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen

Anfang 1956

Versuch der Wiederbelebung des Heidegruß durch Wilhelm Wesseln, jedoch nur mit mäßigem Erfolg

21.05.1961 Tod des Heidegruß-Gründers Wilhelm Wesseln
1966

Auseinanderbrechen des Musikvereins Heidegruß auf Grund fehlenden Nachwuchses und aus Mangel an geeigneten Ausbildern

Frühjahr 1978

Neugründung der Heidegruß-Blaskapelle durch den damaligen Bürgermeister Hermann Robben zusammen mit dem Dirigenten Johann Wesseln, bei einer Mitgliederstärke von 48 Personen

28.05.1980 Erste Teilnahme am Loruper Schützenfest seit der Neugründung
11.10.1980

Erstes öffentliches Konzert seit der Neugründung findet während der Kirmestage in Lorup statt

01.06.1982

Erste Teilnahme des Musikvereins Heidegruß mit Marschmusik und großem Platzkonzert auf den Schützenfesttagen des Nachbarorts Rastdorf seit der Neugründung

1983 - 1984

Weitere Schützenfestteilnahmen in Breddenberg, Börgerwald, Hilkenbrook, Dersum und Papenburg

01.01.1984 Die Idee des Heidegrußkarnevals wird geboren
25.02.1984 Erste Prunksitzung des Heidegrußkarnevals
01.08.1987

Die musikalische Partnerschaft mit den Frankenlandmusikanten aus dem nordbayrischen Greußenheim entsteht

1988

Der Musikverein Heidegruß Lorup feiert sein 10 jähriges Jubiläum: Hierzu finden allerlei Feierlichkeiten in Lorup sowie eine ganze Reihe von musikalischen Teilnahmen an großen Veranstaltungen außerorts statt

01.08.1990 Der Heidegruß nimmt in Nemitz am Heideblütenfest teil
26.03.1993

Der Heidegruß reist nach Greußenheim, um dort dem 20 jährigen Jubiläum der Jugendkapelle der Frankenlandmusikanten beizuwohnen

04.12.1993

Nach 14 jähriger Vorstandsarbeit verstirbt der 1. Vorsitzende Hermann Albers plötzlich durch einen Herzinfarkt

19.12.1993

Heinz Dicken übernimmt die Position des 1. Vereinsvorsitzenden unter weiteren Personaländerungen der Vorstandsmannschaft

01.02.1994 Der Heidegruß feiert sein 10 jähriges Karnevalsjubiläum
01.12.1994

Der Heidegruß veranstaltet gemeinsam mit dem St. Sebastianus Orchester aus Werlte ein großes Weihnachtskonzert; die Einnahmen in Höhe von 5000,- DM werden für die Bluttypisierungs-maßnahmen zu Gunsten eines schwer kranken achtjährigen Jungens gespendet

08.11.1996

Johann Wesseln gibt nach 18 Jahren als Dirigent des Heidegruß sein Amt an Andreas Schwarte aus Börger ab

01.11.1997

Der Heidegruß reist anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Vereinsfreundschaft mit den Frankenlandmusikanten nach Greußenheim

01.05.1998

Unter dem Motto "Wenn Freunde musizieren" beteiligen sich der Musikverein Heidegruß Lorup und das St. Sebastianus Orchester Werlte auf Einladung des Handel- und Gewerbevereins Werlte mit einem Frühlingskonzert an den Werlter Maitagen

01.08.1998 Die Heidegrußkapelle feiert ihr 20 jähriges Neugründungsjubiläum
25.01.2001

Tod des langjährigen Heidegrußausbilders und Vereinsfreundes Heinz Bretschneider

01.02.2001

Veranstaltung der vorerst letzten Prunksitzung des Heidegruß Karnevalsverein

01.12.2001

Der Heidegruß veranstaltet ein großes Weihnachtskonzert, dessen Einnahmen erneut für Bluttypisierungsmaßnahmen gespendet werden, und leistet so wieder einen sozial wichtigen Beitrag für schwer kranke Mitbürger

28. bis 29.03.2003

Der Musikverein Heidegruß Lorup veranstaltet anläslich seines 25 jährigen Vereinsjubiläums zwei sehr gelungene Konzertabende vor zahlreichem Publikum

01.06.2003

Die erste große Heidegruß Vereinschronik wird rechtzeitig zu den Jubiläumsfesttagen herausgegeben

August -
Oktober 2003

Der erste Version des Webauftritts des Musikvereins Heidegruß Lorup e.V. entsteht und geht online

September 2007

Das erste Heideblütenfest wird im Loruper Brink an einem Samstag Abend gefeiert.

23-24.08.2008

Das Heideblütenfest wird zu einem Fest für alle und findet nun an zwei Tagen statt. Sonntags mit Messe und den ganzen Tag buntes Programm. Es soll jetzt alle zwei Jahre wiederholt werden.

08.08.2009

Bayrischer Abend auf dem Sportplatzgelände in Lorup, zusammen mit unserer Partnerschaftskapelle aus Greußenheim

30.10.2009

Heinz Dicken übergibt das Amt des 1. Vorsitzenden an Wilhelm Kreuzhermes. Für seine herausragenden Leistungen wird Heinz Dicken zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

14.08.2011

Der erste Vorsitzende Wilhelm Kreuzhermes wird zusätzlich zum Kapellmeister gewählt und wird den Verein bei Auftritten führen.

24 bis
25.03.2012

Besuch unserer Partnerschaftskapelle und Feier unserer 25 Jährigen Partnerschaft in der Geißberghalle in Greußenheim

18.08.2012

Andreas Schwarte aus Börger gibt nach 16 Jahren als Dirigent des Heidegruß den Takstock an Andreas Alberts ab.

19.04.2013

Nach langen Vorbereitungen und Spendensammlungen wurde heute eine neue Verstärkeranlage für den Verein abgeholt. Mit einem 64 Kanal Digitalen Mischpult, 6 x 1300W Mitteltonlautsprecher und 2 x 950W Basslautsprecher ist der Verein für die Zukunft bestens gerüstet.

14.01.2015

Plötzlicher und unerwartete Tod unseres Ehrenvorsitzenden Heinz Dicken.

14 bis
15.03.2015

Beginn unserer ersten CD-Produktion und einspielen der ersten Hälfte der CD beim Tonstudio Jörg Seemann in Rehde.

09 und
16.04.2016

Fertigstellung unserer CD mit dem Namen „Polka-Pop“ und Präsentation in Rastorf und Lorup mit unseren Freunden aus Greußenheim und dem Schützenverein Heidegruß aus Seelenfeld.